deutsch

Die Begonia 'Viking Explorer' ist die Pflanze des Jahres 2024

Widerstandsfähig, stark und blühfreudig: die Begonia 'Viking Explorer' ist die Pflanze des Jahres 2024. Die Spitzenköchin Tina Marcelli ihre Patin.

Am Mittwoch, den 17. April, wurde in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff gemeinsam mit den Südtiroler Gärtnern die Begonia 'Viking Explorer' präsentiert – ein wahres Juwel des Jungpflanzenbetriebs Planta aus Brixen. „Sie ist die erste hängende Begonie, die sich auch als Balkonpflanze sehr gut eignet. Neben ihren ästhetischen Eigenschaften ist sie auch kulinarisch vielfältig einsetzbar“, beschreibt Stefan Putzer, Betriebsleiter des Jungpflanzenbetriebs Planta, die Neuheit des Jahres mit Freude.

„Diese außergewöhnliche und trendige Begonie wurde als die herausragende Pflanze für die kommende Gartensaison ausgewählt. Vor allem weil sie durch ihre Pflegeleichtigkeit auch jüngere Kunden überzeugt“, begründet Ulrike Larcher von der Südtiroler Gärtnervereinigung die Entscheidung.

Die Begonia 'Viking Explorer', lokal in Südtirol gesät, produziert und kultiviert, verkörpert das Beste der regionalen Pflanzenzucht.

Stephan Kircher, Obmann der Südtiroler Gärtnervereinigung, betont die Bedeutung dieser Kooperation: „Unsere Jungpflanzenbetriebe sind international anerkannt und liefern exzellente Pflanzen. Daher wird jedes Jahr durch eine Fachjury ein besonderes Exemplar ausgewählt, das zur „Pflanze des Jahres“ gekürt wird und exklusiv in Mitgliedsgärtnereien der Südtiroler Gärtnervereinigung erhältlich ist." Dank der Vorauswahl durch fachkundige Gärtner setzt sich die Palette der „Pflanze des Jahres“ aus Züchtungen zusammen, die optisch reizvoll, aber auch vielseitig einsetzbar und vor allem sehr pflegeleicht, trockenresistent und blühfreudig sind.

Die 'Viking Explorer' ist eine unkomplizierte Dauerblüherin bis in den November hinein. Egal ob Regen oder Sonnenschein, sie erstrahlt in leuchtendem Rot oder Rosa und ist eine Bereicherung für Beete, Balkone und Gefäße. Die Pflege ist einfach und erfordert nur minimale Aufmerksamkeit.

Als Patin der 'Viking Explorer' fungiert die renommierte Spitzenköchin Tina Marcelli Als besonders kraftvolle und dynamische Persönlichkeit ist sie die ideale Patin für die heurige Pflanze des Jahres. „Ich habe mit Freude diese Patenschaft übernommen: die Begonie ist mein Lieblingspflanze seit Kindheitstagen. Ich kann mich mit keiner Pflanze mehr identifizieren als mit ihr. Meine Mutter hatte keinen grünen Daumen aber aufgrund der Robustheit dieser Pflanze war unser Balkon immer voller leuchtenden Blüten. Sie ist eine Kämpferin genau wie ich. Beim Experimentieren in der Küche hat sie mich noch einmal mehr überzeugt: die „Begonia Viking Explorer verfeinert mit einem leicht säuerlichen Geschmack die Speisen, was eine Gaumenfreude ist.“

Bei der Vorstellung der Pflanze „Viking Explorer“ hat Tina Marcelli auch zwei ihrer neuen Rezepte mit der Begonia „Viking Explorer“ zum Verkosten mitgebracht und es war klar. Die Begonie „Viking Explorer“ überzeugt.

Seit 16 Jahren bieten die Gärten von Schloss Trauttmansdorff das ideale Schaufenster für die Präsentation der „Pflanze des Jahres“. Die Begonia 'Viking Explorer' wird zusammen mit weiteren Sommerblumen die Besucherbrücke ab Juni die gesamte Saison über schmücken und mit ihrer strahlenden Pracht die Besucher erfreuen.

Die Begonia 'Viking Explorer' ist die Pflanze des Jahres 2024

Widerstandsfähig, stark und blühfreudig: die Begonia 'Viking Explorer' ist die Pflanze des Jahres 2024. Die Spitzenköchin Tina Marcelli ihre Patin.

Am Mittwoch, den 17. April, wurde in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff gemeinsam mit den Südtiroler Gärtnern die Begonia 'Viking Explorer' präsentiert – ein wahres Juwel des Jungpflanzenbetriebs Planta aus Brixen. „Sie ist die erste hängende Begonie, die sich auch als Balkonpflanze sehr gut eignet. Neben ihren ästhetischen Eigenschaften ist sie auch kulinarisch vielfältig einsetzbar“, beschreibt Stefan Putzer, Betriebsleiter des Jungpflanzenbetriebs Planta, die Neuheit des Jahres mit Freude.

„Diese außergewöhnliche und trendige Begonie wurde als die herausragende Pflanze für die kommende Gartensaison ausgewählt. Vor allem weil sie durch ihre Pflegeleichtigkeit auch jüngere Kunden überzeugt“, begründet Ulrike Larcher von der Südtiroler Gärtnervereinigung die Entscheidung.

Die Begonia 'Viking Explorer', lokal in Südtirol gesät, produziert und kultiviert, verkörpert das Beste der regionalen Pflanzenzucht.

Stephan Kircher, Obmann der Südtiroler Gärtnervereinigung, betont die Bedeutung dieser Kooperation: „Unsere Jungpflanzenbetriebe sind international anerkannt und liefern exzellente Pflanzen. Daher wird jedes Jahr durch eine Fachjury ein besonderes Exemplar ausgewählt, das zur „Pflanze des Jahres“ gekürt wird und exklusiv in Mitgliedsgärtnereien der Südtiroler Gärtnervereinigung erhältlich ist." Dank der Vorauswahl durch fachkundige Gärtner setzt sich die Palette der „Pflanze des Jahres“ aus Züchtungen zusammen, die optisch reizvoll, aber auch vielseitig einsetzbar und vor allem sehr pflegeleicht, trockenresistent und blühfreudig sind.

Die 'Viking Explorer' ist eine unkomplizierte Dauerblüherin bis in den November hinein. Egal ob Regen oder Sonnenschein, sie erstrahlt in leuchtendem Rot oder Rosa und ist eine Bereicherung für Beete, Balkone und Gefäße. Die Pflege ist einfach und erfordert nur minimale Aufmerksamkeit.

Als Patin der 'Viking Explorer' fungiert die renommierte Spitzenköchin Tina Marcelli Als besonders kraftvolle und dynamische Persönlichkeit ist sie die ideale Patin für die heurige Pflanze des Jahres. „Ich habe mit Freude diese Patenschaft übernommen: die Begonie ist mein Lieblingspflanze seit Kindheitstagen. Ich kann mich mit keiner Pflanze mehr identifizieren als mit ihr. Meine Mutter hatte keinen grünen Daumen aber aufgrund der Robustheit dieser Pflanze war unser Balkon immer voller leuchtenden Blüten. Sie ist eine Kämpferin genau wie ich. Beim Experimentieren in der Küche hat sie mich noch einmal mehr überzeugt: die „Begonia Viking Explorer verfeinert mit einem leicht säuerlichen Geschmack die Speisen, was eine Gaumenfreude ist.“

Bei der Vorstellung der Pflanze „Viking Explorer“ hat Tina Marcelli auch zwei ihrer neuen Rezepte mit der Begonia „Viking Explorer“ zum Verkosten mitgebracht und es war klar. Die Begonie „Viking Explorer“ überzeugt.

Seit 16 Jahren bieten die Gärten von Schloss Trauttmansdorff das ideale Schaufenster für die Präsentation der „Pflanze des Jahres“. Die Begonia 'Viking Explorer' wird zusammen mit weiteren Sommerblumen die Besucherbrücke ab Juni die gesamte Saison über schmücken und mit ihrer strahlenden Pracht die Besucher erfreuen.

Vielfalt im Netzwerk “Gärtner”

Die Südtiroler Gärtnervereinigung

Südtiroler Gartenbau in Zahlen

  • 55 Mitgliedsbetriebe
  • 60 Hektar Produktionsfläche
  • 500 Angestellte zu Spitzenzeiten

News

Alle News ansehen »

Unsere Qualitätsbetriebe

MeBo-Flor
Sigmundskroner Straße 16/A
IT-39100, Bozen (BZ)
Tel.: +39 0471 633083
Perkmann Blumenhaus
Unterplanitzing
IT-39052, Kaltern (BZ)
Tel.: 0471 963565

Kontakt

Südtiroler Gärtnervereinigung
Kanonikus-Michael-Gamper-Str. 5
I-39100 Bozen, Südtirol
Tel.: +39 0471 99 93 77 info@suedtiroler-gaertner.it

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
14:00 - 16:15 Uhr

Daten

Konsortium der Fachgruppe Gartenbau

Duca D`Aosta Str. 45
I-39100 Bozen, Südtirol
MwSt. Nr. IT 01312170218