deutsch

Mein grünes Zuhause

Die Beschäftigung mit Pflanzen macht glücklich.

In der Pandemie-Zeit haben dies viele Menschen wieder für sich entdeckt. Der neue Blog der Südtiroler Gärtner „Mein grünes Zuhause“ entspricht somit einem Zeitgeist, aber nicht nur. Er richtet sich an Pflanzenfans und an alle Menschen, die diese Liebe noch entdecken sollen, und er begleitet Leser und Follower durch das Gartenjahr. Wir lernen anhand spannender Gartengeschichtengrüne Wohn-Oasen und magische Gärten in Südtirol sowie außergewöhnliche Menschen kennen. Alle haben eines gemeinsam: Sie teilen die Freude und die Begeisterung für Pflanzen und haben Interesse für besondere Exemplare, Formen und Farben.

Zimmerpflanzen eröffnen den Reigen

Die erste Geschichte ist den Zimmerpflanzen gewidmet. Gabriele Cantaluppi teilt seine Dachwohnung mit knapp 50 Zimmerpflanzen aus der ganzen Welt, noch mehr Pflanzen-Büchern und einem Aquarium. Wir haben ihn in seiner grünen Oase in Bozen besucht.

Nachdenkliche Zitate, spannende Erfahrungen und lustige Ereignisse

So unterschiedlich wie die Menschen sind auch ihre Gärten. Dadurch entstehen leichtfüßige, unterhaltsame Gartengeschichten, die zuweilen mit tiefsinnigen Gedanken gespickt sind. Auf jeden Fall zeigt der Blog die Vielfalt von Südtirols Wohnungen und Gärten. Er ist reich bebildert und man erhält nützliche Tipps rund um das Thema „Pflanzen“ Er lädt die Menschen ein, sich inspirieren zu lassen.Anhand verschiedener Posts auf den Sozialen Medien werden die Follower auch zum Interagieren eingeladen.

Mein grünes Zuhause

Die Beschäftigung mit Pflanzen macht glücklich.

In der Pandemie-Zeit haben dies viele Menschen wieder für sich entdeckt. Der neue Blog der Südtiroler Gärtner „Mein grünes Zuhause“ entspricht somit einem Zeitgeist, aber nicht nur. Er richtet sich an Pflanzenfans und an alle Menschen, die diese Liebe noch entdecken sollen, und er begleitet Leser und Follower durch das Gartenjahr. Wir lernen anhand spannender Gartengeschichtengrüne Wohn-Oasen und magische Gärten in Südtirol sowie außergewöhnliche Menschen kennen. Alle haben eines gemeinsam: Sie teilen die Freude und die Begeisterung für Pflanzen und haben Interesse für besondere Exemplare, Formen und Farben.

Zimmerpflanzen eröffnen den Reigen

Die erste Geschichte ist den Zimmerpflanzen gewidmet. Gabriele Cantaluppi teilt seine Dachwohnung mit knapp 50 Zimmerpflanzen aus der ganzen Welt, noch mehr Pflanzen-Büchern und einem Aquarium. Wir haben ihn in seiner grünen Oase in Bozen besucht.

Nachdenkliche Zitate, spannende Erfahrungen und lustige Ereignisse

So unterschiedlich wie die Menschen sind auch ihre Gärten. Dadurch entstehen leichtfüßige, unterhaltsame Gartengeschichten, die zuweilen mit tiefsinnigen Gedanken gespickt sind. Auf jeden Fall zeigt der Blog die Vielfalt von Südtirols Wohnungen und Gärten. Er ist reich bebildert und man erhält nützliche Tipps rund um das Thema „Pflanzen“ Er lädt die Menschen ein, sich inspirieren zu lassen.Anhand verschiedener Posts auf den Sozialen Medien werden die Follower auch zum Interagieren eingeladen.

Vielfalt im Netzwerk “Gärtner”

Die Südtiroler Gärtnervereinigung

Südtiroler Gartenbau in Zahlen

  • 55 Mitgliedsbetriebe
  • 60 Hektar Produktionsfläche
  • 500 Angestellte zu Spitzenzeiten

News

Alle News ansehen »

Unsere Qualitätsbetriebe

Obojes Markus
Bahnhofstraße 6
IT-39030, Olang (BZ)
Tel.: +39 0474 496184
Psenner Andreas & Söhne e.G.
Meraner Straße 18
IT-39100, Bozen (BZ)
Tel.: +39 0471 918489

Kontakt

Südtiroler Gärtnervereinigung
Kanonikus-Michael-Gamper-Str. 5
I-39100 Bozen, Südtirol
Tel.: +39 0471 99 93 77 info@suedtiroler-gaertner.it

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
14:00 - 16:15 Uhr

Daten

Konsortium der Fachgruppe Gartenbau

Duca D`Aosta Str. 45
I-39100 Bozen, Südtirol
MwSt. Nr. IT 01312170218