deutsch

Am Valentinstag Liebe schenken

Die Südtiroler Gärtnervereinigung und die Caritas laden dazu ein, auch am Valentinstag sinnvoll zu schenken. Vom 11. bis zum 18. Februar stehen in den teilnehmenden Gärtnereien besondere Blumengeschenke aus hauseigener Produktion zur Auswahl, die gleich mehrfach Freude bereiten: den Liebsten hier in Südtirol und Müttern in Äthiopien, die Obstbäumchen für ihren Hausgarten erhalten. Mit den Früchten von Mango-, Zitronen-, Moringa- und Papayabäumchen können die Frauen ihre Familie, vor allem die Kinder, mit wichtigen Vitaminen versorgen.

„Die Lebensmittelpreise in Afrika sind aufgrund der weltweiten Krisen und des Klimawandels explodiert. Viele Mütter können sich frisches Obst und Gemüse nicht mehr leisten, obwohl es so wichtig für die Kinder wäre. Es selbst anbauen zu können ist für die Familien eine große Hilfe“, erklärt Marion Rottensteiner vom Caritas-Dienst Globale Verantwortung. Wichtig dabei sei, dass die Pflänzchen nicht einfach übergeben werden. „Die Frauen erlernen in eigenen Schulungen, wie sie die Pflanzen nachhaltig anpflanzen und aufziehen können und wie sie die Böden mit selbst hergestelltem Humus fruchtbar halten können“, so Rottensteiner. Der Moringabaum beispielsweise wachse sehr schnell und benötige wenig Wasser. Seine Blätter und auch die Rinde enthalten eine ganze Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen. Papaya- und Mangobäume sind nicht nur für die Ernährung wertvoll und stärken das Immunsystem, sondern ermöglichen den Familien auch ein kleines Zusatzeinkommen.

Je eines dieser Obstbäumchen geht im Rahmen der Valentinstagsaktion beim Kauf eines Blumengeschenkes aus hauseigener Produktion an eine Mutter in Äthiopien. „Die Aktion liegt uns heuer besonders am Herzen. Die explodierenden Preise und der Klimawandel setzen den Familien in Afrika noch viel härter zu, als uns hierzulande. Gemeinsam können wir viel Freude schenken und dazu beitragen, Kinder vor den verheerenden Folgen von Hunger und Mangelernährung zu bewahren“, betont Stephan Kircher als Obmann der Südtiroler Gärtner, welche die Aktion gemeinsam mit der Caritas nun schon seit 2013 anbieten. In diesen Jahren konnten auf diese Weise etwa 10.000 Obstbäume an Familien in Äthiopien verteilt werden.

Die sinnvollen Blumengeschenke zum Valentinstag sind in insgesamt 24 Gärtnereien zu haben.

Gartenbaubetrieb Auer Hansjörg, Brixen

Gärtnerei Obojes, Olang

Erlebnisgärtnerei Reifer, Vahrn

Rizzi Annemarie Gartencenter, Brixen

Gardencenter Winkler, Brixen

Luther GrünKultur, Meran

Galanthus, Lana

Gärtnerei Schöpf, Schlanders

Gärtnerei Wielander, Meran

Gärtnerei Zöschg, Burgstall

Klostergärtnerei Muri Gries, Bozen

Garden Paradise, Tramin

Gärtnerei Kircher, Bozen

Gärtnerei Platter, Eppan

Gärtnerei Schenk, Nals

Gärtnerei Schullian Martina, Bozen

Gärtnerei Silbernagl, Bozen

Gärtnerei Reichert, Meran

Grünes und Co., Bruneck

Gardencenter Patrick, Leifers

Meboflor, Bozen

Federer, Blumau

Pflanzencenter Reider, Bozen

Werners Baumschule, Natz Schabs

Orchideenwelt Raffeiner, Gargazon

Berggärtnerei Grieser, Kastelruth

Am Valentinstag Liebe schenken

Die Südtiroler Gärtnervereinigung und die Caritas laden dazu ein, auch am Valentinstag sinnvoll zu schenken. Vom 11. bis zum 18. Februar stehen in den teilnehmenden Gärtnereien besondere Blumengeschenke aus hauseigener Produktion zur Auswahl, die gleich mehrfach Freude bereiten: den Liebsten hier in Südtirol und Müttern in Äthiopien, die Obstbäumchen für ihren Hausgarten erhalten. Mit den Früchten von Mango-, Zitronen-, Moringa- und Papayabäumchen können die Frauen ihre Familie, vor allem die Kinder, mit wichtigen Vitaminen versorgen.

„Die Lebensmittelpreise in Afrika sind aufgrund der weltweiten Krisen und des Klimawandels explodiert. Viele Mütter können sich frisches Obst und Gemüse nicht mehr leisten, obwohl es so wichtig für die Kinder wäre. Es selbst anbauen zu können ist für die Familien eine große Hilfe“, erklärt Marion Rottensteiner vom Caritas-Dienst Globale Verantwortung. Wichtig dabei sei, dass die Pflänzchen nicht einfach übergeben werden. „Die Frauen erlernen in eigenen Schulungen, wie sie die Pflanzen nachhaltig anpflanzen und aufziehen können und wie sie die Böden mit selbst hergestelltem Humus fruchtbar halten können“, so Rottensteiner. Der Moringabaum beispielsweise wachse sehr schnell und benötige wenig Wasser. Seine Blätter und auch die Rinde enthalten eine ganze Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen. Papaya- und Mangobäume sind nicht nur für die Ernährung wertvoll und stärken das Immunsystem, sondern ermöglichen den Familien auch ein kleines Zusatzeinkommen.

Je eines dieser Obstbäumchen geht im Rahmen der Valentinstagsaktion beim Kauf eines Blumengeschenkes aus hauseigener Produktion an eine Mutter in Äthiopien. „Die Aktion liegt uns heuer besonders am Herzen. Die explodierenden Preise und der Klimawandel setzen den Familien in Afrika noch viel härter zu, als uns hierzulande. Gemeinsam können wir viel Freude schenken und dazu beitragen, Kinder vor den verheerenden Folgen von Hunger und Mangelernährung zu bewahren“, betont Stephan Kircher als Obmann der Südtiroler Gärtner, welche die Aktion gemeinsam mit der Caritas nun schon seit 2013 anbieten. In diesen Jahren konnten auf diese Weise etwa 10.000 Obstbäume an Familien in Äthiopien verteilt werden.

Die sinnvollen Blumengeschenke zum Valentinstag sind in insgesamt 24 Gärtnereien zu haben.

Gartenbaubetrieb Auer Hansjörg, Brixen

Gärtnerei Obojes, Olang

Erlebnisgärtnerei Reifer, Vahrn

Rizzi Annemarie Gartencenter, Brixen

Gardencenter Winkler, Brixen

Luther GrünKultur, Meran

Galanthus, Lana

Gärtnerei Schöpf, Schlanders

Gärtnerei Wielander, Meran

Gärtnerei Zöschg, Burgstall

Klostergärtnerei Muri Gries, Bozen

Garden Paradise, Tramin

Gärtnerei Kircher, Bozen

Gärtnerei Platter, Eppan

Gärtnerei Schenk, Nals

Gärtnerei Schullian Martina, Bozen

Gärtnerei Silbernagl, Bozen

Gärtnerei Reichert, Meran

Grünes und Co., Bruneck

Gardencenter Patrick, Leifers

Meboflor, Bozen

Federer, Blumau

Pflanzencenter Reider, Bozen

Werners Baumschule, Natz Schabs

Orchideenwelt Raffeiner, Gargazon

Berggärtnerei Grieser, Kastelruth

Vielfalt im Netzwerk “Gärtner”

Die Südtiroler Gärtnervereinigung

Südtiroler Gartenbau in Zahlen

  • 55 Mitgliedsbetriebe
  • 60 Hektar Produktionsfläche
  • 500 Angestellte zu Spitzenzeiten

News

Alle News ansehen »

Unsere Qualitätsbetriebe

Gärtnerei Reifer Evi
Kachleraustrasse 54
IT-39042, Brixen (BZ)
Gärtnerei Pürgstaller
Bozner Straße 6
IT-39044, Neumarkt (BZ)
Tel.: +39 0471 820191

Kontakt

Südtiroler Gärtnervereinigung
Kanonikus-Michael-Gamper-Str. 5
I-39100 Bozen, Südtirol
Tel.: +39 0471 99 93 77 info@suedtiroler-gaertner.it

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08:30 - 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
14:00 - 16:15 Uhr

Daten

Konsortium der Fachgruppe Gartenbau

Duca D`Aosta Str. 45
I-39100 Bozen, Südtirol
MwSt. Nr. IT 01312170218